Ein nachhaltiger Betrieb

Die Tenute D‘Onghia hat von Anfang an ihre Zukunft auf die ökologische und nachhaltige Landwirtschaft aufgebaut; es wurden zwei Photovoltaikanlagen zum Eigengebrauch angeschafft und eine spezielle Art der Begrünung (totale Begrünung) eingeführt, um das Ökosystem zu schützen und die Fruchtbarkeit der Böden auf natürliche Weise zu steigern. Durch diese Art der Landwirtschaft mithilfe moderner Anbautechniken garantiert der Betrieb den Verbrauchern hochwertigere Produkte und leistet zudem einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz.
In diesem Zusammenhang arbeitet er mit Studien- und Forschungsinstituten zusammen und hat die Zertifizierung GlobalGAP erhalten. Eine für den Verbraucher sichere Agrarproduktion, die Rückverfolgbarkeit sowie der Umweltschutz und die Gesundheit der Mitarbeiter soll so gewährleistet werden.
Ökologische Landwirtschaft heißt für uns: täglichen Einsatz, um unseren Kunden naturreine Produkte anbieten zu können – authentisch im Geschmack, umweltschonend und ohne Zugabe von Chemikalien angebaut.